Über mich: Sabine Schiefer, Wien. Weg zur Lebens- und Sozialberatung und zum Coaching. Mein Warum und meine Motivation..

Über
mich

 

Mag. Sabine Schiefer

Dipl. Lebens- und Sozialberaterin
Zert. Achtsamkeitstrainerin
Inneres-Kind-Coachin

Laufend Weiterbildungen in den Bereichen Inneres-Kind, Selbstliebe, Selbstwert, Glaubenssätze, Systemaufstellung, Achtsamkeit, ... 

1976 in Niederösterreich geboren und - umgeben von Natur - aufgewachsen. In einer idealen Umgebung für ein freies Abenteuermädchen, das noch in mir lebt, aber viel später erst wiederentdeckt werden durfte. Nun seit langem in Wien lebend, aber so oft als möglich in der alten Heimat. Ein Studium der Geographie und Regionalforschung prägte mich vor allem dahingehend, über den Tellerrand schauen und andere Perspektiven einnehmen zu können. Inzwischen bin ich Mama eines wunderbaren Kindes. In meiner Freizeit mag ich es zu lesen, zu schwimmen, in der Natur zu sein, mit FreundInnen Zeit zu verbringen. Ich liebe den Sommer, die Sterne und das Wasser.

An einem schwierigen Punkt in meinem Leben begann ich mich nicht nur mit Achtsamkeit zu beschäftigen sondern mich dafür zu begeistern. Darum verfolgte ich den Weg immer weiter. Es war und ist ein Weg, der beim Gehen entstand und entsteht. Persönlichkeitsentwicklungsthemen wurden zu einem spannenden und wichtigen Teil meines Lebens. Eine Ausbildung zur Achtsamkeitstrainerin, eine zur Lebens- und Sozialberaterin und eine zur Inneres-Kind-Coachin folgten. Und so führte mich dieser Weg schließlich zu meiner Leidenschaft, zur Arbeit mit KlientInnen. Einer Leidenschaft, die ich ohne Ent-wicklung, also mich auszuwickeln, nicht entdeckt bzw. nicht gelebt hätte.

Achtsamkeit geht wunderbar in der Natur, aber auch in der Gruppe.  Coaching, um freier und leichter zu leben.

Mein "warum"

Meine Motivation: Veränderung ist möglich! Ich liebe Entwicklung. Und zu sehen, wie Potential entdeckt und gelebt wird.

Meine Motivation

Meine ursprüngliche Motivation nahm ich aus meiner eigenen Geschichte, die mir deutlich zeigte, dass Veränderung möglich ist und wie viel Potential dadurch sicht- und spürbar werden kann.

Inzwischen darf ich das auch bei der Arbeit mit KlientInnen erleben. Das ist mir eine Motivation und Freude zugleich.

Meine Leidenschaft: Arbeit als Coachin. Zu sehen, dass Leben auch freier und leichter geht, ist meine Motivation.

Meine Leidenschaft

Ein tiefergehendes Interesse an Menschen begleitet mich schon mein Leben lang. Ich höre und schaue sehr gerne genau zu und hin.
Ich sehe das Potential in Menschen, obwohl es diesen vielleicht selbst noch gar nicht bewusst ist.

Meine Leidenschaft ist es, Menschen dabei zu begleiten und zu unterstützen, ein leichteres und emotional freieres Leben führen zu können.
Menschlichkeit und Authentizität sind mir dabei wichtig.